Termine

Regelmäßig:

Jeden Dienstag ab 18:00 – Offenes Haus – Komm rum, lern uns kennen, bring dich ein!

Jeden zweiten Mittwoch 15 bis 17 Uhr – Umsonstladen – Klamotten, Spielzeug, Haushaltswaren gegen Spende

Jeden letzten Freitag im Monat – Küche für alle – Ohne Mampf, kein Kampf! Veganes Futter gegen Spende

 

Veranstaltungsübersicht Siebenhitze

und weiterer AfA-Spots der Provinz

Powered by

 

 

Die Scheiße nimmt kein Ende!

Keine Schießerei, keine Shisha-Morde, ein rassistisches Hassverbrechen. Ein rechter Terroranschlag. Nennt es beim Namen. Nicht ausländer- oder fremdenfeindlich – rassistisch. Die Opfer hießen Ferhat, Hamza oder Said (u.a) und sind nicht zufällig  getroffen, sondern aus rassistischen Motiven zum Opfer geworden. Derartige Verbrechen sind Botschaftstaten, sie töten einige, treffen aber die gesamte Community.

Spätestens jetzt ist die Zeit, sich zu positionieren. Hört den Betroffenen zu, lest, was antifaschistische Recherche seit Jahren zu Tage fördert. Grenzt Nazis, Afd und Sympathisanten konsequent aus und gebt ihnen nicht noch die Möglichkeit, ihre Ansichten zu verbreiten. Widersprecht menschenverachtenden Aussagen. Die sog. Afd trägt eine Mitschuld an der erneuten Eskalation der Gewalt. Die jahrelange tägliche Desinformation, das streuen von verbalem Hass und rassistischen Vorurteilen wird vermehrt in Taten umgesetzt. Wichtig ist, dass jetzt nicht nur wieder Worthülsen ausgetauscht werden. Auch die sog. Mitte muss sich  bewegen. Wer schweigt stimmt zu, wer der Afd die Hand reicht (Stichwort: Wahl des MP in Thüringen) sowieso. Zeigt den Betroffenen, dass sie Teil dieser Gesellschaft sind und nehmt sie ernst. Es müssen jetzt endlich Konsequenzen gezogen werden, aus NSU, NSU 2.0, rechten Netzwerken in Polizei und Militär, Halle, Hanau, Kassel usw.

Unsere Solidarität und Anteilnahme gilt den Familien und Freunden der Getöteten und Verletzten.

Bild: Twitter/DIE LINKE Thüringen

28.02.2020 – Filmabend

DECKNAME JENNY 108 min

Rechtsruck in Europa. NSU. Verfassungsschutz. Mord in Kassel. Nun in Halle. Ertrunkene Menschen im Mittelmeer. Und der Staat? Kriminalisert Seenotrettung.

Jennys Bande schaut nicht mehr zu. Und handelt. Zwischen analogen
Aktionen und Hacking müssen entschieden werden. Aber als Jennys Vater deren militanten Ambitionen herausfindet, muss er sich seiner eigenen Geschichte als Mitglied einer städtischen Guerilla-Gruppe stellen.  Und jetzt wird es für alle Beteiligten eng…

Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation,
Widerstand und Freundschaft.

hochaktuell * generationenübergreifend * mit einem Augenzwinkern * subversiv * anarchistisch * aus queerer & feministischer Sicht *

Filmmusik: Guts Pie Earshot // Nomi & Aino

Deckname Jenny erzählt die fiktive Geschichte von jungen Aktivist*innen und ehemaligen Militanten. Mit Augenzwinkern. In Tempo, Zeitlupe und Aktion. Aus Sympathie und Liebe zu den Menschen, die sich nicht mit Rassismus, Homophobie, Überwachung und einer Festung Europa abfinden wollen.

Es geht um Menschen mit Stärken und Schwächen – nicht um Geschlechterstereotype, Macker und Helden. Ohne Denunziation des militanten Teils sozialer Bewegung.

Denn Geschichte von unten erzählt sich anders.

Mit anschließender Diskussion und Filmgespräch (Q  & A). In Anwesenheit Regie/Buch*

Doors: 17:00 | Küfa: 18:00 | Film: 20:00 | Siebenhitze 51 | Greiz

14.03.2020 – Vortrag „Punk in der DDR“ | Kräuter der Provinz #6

About Shelter – Dark HC | Scrunge Hair-Glam | Berlin | Hörprobe | on Facebook
Antes – Dark HC | Leipzig | Hörprobe | on Facebook

Doors: 16:00 | Vortrag & Brechreiz 08/15: 17:00 | Küfa: 19:00 | Mugge: 21:00 | Siebenhitze 51 | Greiz

22.02.2020 – Oi! Geburtstagsfatsche !!UPDATE!!

It’s Sebb’s Birthday. Wir erfüllen seinen Wunsch und haben zum ersten Mal gute OI!-Musik im Haus.

EDIT: Leider fällt Oironie krankheitsbedingt aus. Wir wünschen an dieser Stelle gute Genesung!

Oironie – Streetpunk | Berlin-Hohenschönhausen | on Facebook
Volker Putt – Punkrock | Helmstedt/Niedersachsen | on Facebook
Schloidertrauma – Antifascist Streetpunk | Lugau/Erzgebirge | on Facebook

Doors / Küfa: 19:00 | Mugge: 20:00 | Siebenhitze 51 | Greiz

 

 

25.01.2020 – Age of Rats, Tot durch sterben, Ritual Insults

Silvesterparty schon verdaut? Hier geht’s weiter!

Age of Rats – Krawallpunk | Regensburg | on Facebook
Tot durch sterben – Punk | Reichenbach & Greiz
Ritual Insults – HC Punk | Frankfurt a.M. | on Facebook

Doors / Küfa: 19:00 | Mugge: 20:00 | Siebenhitze 51 | Greiz

20.12.2019 – Jahresabschlussküfa & Konzi

Das Jahr neigt sich dem Ende und unsere letzte Küfa 2019 naht.
Da man mit vollem Wanst nicht ins Bett gehen sollte, könnt ihr die veganen Kalorien bei Pogo wieder loswerden!


Interpunkce | HC Punk | Prag
Kellerasseln | Punk | Erfurt
Crashed Mandarins | HC Punk | Jena
Doors: 19:00 | Mugge: 20:00 | Siebenhitze 51 | Greiz

29.11.2019 – Küfa – Küche für alle!

Küfa - Küche für alle!
Küfa – Küche für alle!
Ohne Mampf kein Kampf.
Gegen eine kleine Spende gibt’s wieder was feines 🙂
Also kommt rum.
29.11.2019 ab 17:00.

07.12.2019 – Unstet, Schlimm, ToxicCube, Tsu‘ Fu:s


Unstet – Postpunk | Leipzig
Schlimm – HC Power | HC Punk | Dresden
ToxicCube – Hardcoe | Schwarzenberg
Tsu‘ Fu:s – Postpunk | Merseburg
Doors: 19:00 | Start: 20:00 | Siebenhitze 51 | Greiz

01.11.2019 Zerreißprobe & Hörzu!


hörzu! macht Straßenmusik, spielt Konzerte, erzählt Geschichten und ist Teil der Rotzfrechen Asphaltkultur (RAK).
Als Trio mit vielfältigen Klein- und Großinstrumenten und dem Willen nach besseren Verhältnissen bewaffnet, spielt hörzu! politische Straßenmusik, erzählt Geschichten und verortet sich irgendwo zwischen Kleinkunztpunx, Liedermachingoffbeats und performing melody. Ein sprachlicher Versuch von Humor ist dabei wesentlicher Bestandteil der Darbietungen, denn ohne ihn wird es weder jetzt noch nach der Revolution heiter.
In einer Ankündigung stand es mal so:
„Anarchistische Attitüde, keineswegs zu plakativ, sondern mit intelligenten Texten und Mucke die die Beine zucken lässt. Insgesamt ein absolutes Muss für jede*n, der auf ehrliche und ungeschminkte Musik steht.“
Zerreißprobe ist ein überregionales Musikkollektiv, eine musikalische Positionierung und eine Absage an die bestehenden Verhältnisse. Harmonie und Wut in Tönen. Sieben auf der Bühne rotierende Gestalten mit musikalischen Ansprüchen und theatralen Einlagen. Eine Stärkung und Irritation für die Zuhörenden mit Geige, Kontrabass, Gitarren, Melodica, Akkordeon, Schlagzeug und vielen vielen Stimmen…
01.11.2019 || 19 Uhr || Siebenhitze 51 || Greiz